Ganz am Boden mit Depressionen – EIN APPELL

126338_original_R_K_B_by_110stefan_pixelio.de.jpgSo schlapp. Keine Kraft zu gar nichts… Besser stunden-, ja tagelang irgendwelche Serien auf Netflix gucken bis Kopfschmerzen sich melden oder die Blase. Kennst du das?

Bist du schon ganz am Boden der Antriebslosigkeit angekommen, gammelst traurig und mürrisch vor dich hin, lässt die Zeit ungenutzt verstreichen, wirst immer unzufriedener und lustloser, weil alles einfach viel zu anstrengend ist, viel zu sinnlos. Warum lebe ich überhaupt, hat doch eh alles keinen Sinn… Die ganze Welt wäre ohne mich – STOPP

HALLO! AUFGEWACHT! Klar hat es einen Sinn! Denn DU bist einzigartig und ein Überlebenskünstler! Erinnerst du dich nicht mehr daran, wie oft du hingefallen und wieder aufgestanden bist? Wenn du jetzt noch weiter versinkst, dann haben die gewonnen, die dir den Lebensmut genommen haben! Es lohnt sich zu kämpfen! Traurigkeit zuzulassen ist enorm wichtig, darin zu versinken und zu ertrinken aber lebensgefährlich und kann auch körperlich krank machen.

„Was fühlst du gerade?“ – „Nichts… Alles ist grau.“

„Dann schrei mal in ein Kissen!“ – „Was? In ein Kissen? Nee…“

„Traust du dich nicht?“ – „Hä? Klar, trau ich mich. So ein Schwachsinn.“

„Glaub ich dir nicht. Beweis es!“

… Und? Kissen schon in der Hand? Wirklich, mach das mal und höre den Schrei deiner Seele. Die schreit nämlich vor Schmerz und Wut, glaube mir. Lass dich nicht im Stich und werde aktiv! Bringe den Selbsthass nach außen, verkloppe ein Kissen, höre lautstark Musik, schimpfe beim Putzen über den ganzen Dreck, rege dich im Auto auf. Völlig egal was, aber hör auf, die Gewalt an dir selbst auszulassen und dich selbst fertig zu machen und dich selbst dauernd zu erniedrigen. Gewinne die Kontrolle zurück.

Wenn du möchtest, können wir dir aus der Depression heraushelfen.

Heilpraktiker Psychosomatik

Bild: 110stefan  / pixelio.de

Advertisements

24.03.: Infotag ALLERGIEN

Allergien nerven! Niesen, Husten, Atemnot, Erbrechen, Durchfall, juckende Haut und dicke Quaddeln sind die häufigsten Symptome, wenn Pollen, Nüsse, Tierhaare oder andere „Übeltäter“ den geplagten Allergiker heimsuchen. Und zu allem Überfluss gibt es keine richtige Heilung. Man ist halt allergisch. Geschichte zu Ende. Finito!

Ja, echt? Finito?

Haben Sie auch schon mal gesagt, dass Sie allergisch gegen Ihre Arbeit sind oder gegen Schwiegermutter/Chef/usw.? Tja, Volksmund tut Wahrheit kund. Ein Körnchen Wahrheit ist hier nämlich versteckt. Es geht um Abwehr. Allergien sind eine überzogene Abwehrreaktion und natürlich gibt es Gründe dafür, warum unser Körper plötzlich völlig überreagiert! Und vielleicht liegt die Antwort nicht im Außen, nicht im Materiellen, sondern in unserer Gefühlswelt zum Beispiel. Sind womöglich unbearbeitete Konflikte der Seele Auslöser für heftige, sinnlos erscheinende Abwehrreaktionen des Körpers, der so oft als Blitzableiter der Gefühle herhält?

Am 24. März präsentieren wir Ihnen unser Ausbildungskonzept anhand dieses brandaktuellen Themas. Der Pollenkalender warnt schon, bald geht es wieder los…

Nutzen Sie die Chance, im gerade gestarteten Semester in die Heilpraktikerausbildung einzusteigen. Nachzügler sind immer willkommen. 🙂

Zeit: Samstag, 24. März, von 11:00-13:00 Uhr

Thema: Allergien

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Eintritt frei

Kontakt: 040 – 20 34 40info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Infotage zum Ausbildungsstart Frühjahrssemester 2018

Wir bieten am 1. März und für Nachzügler auch am 24. März wieder unsere beliebten Infotage an und stellen unser im Norddeutschen Raum einzigartiges Ausbildungskonzept vor.

Und lernen können Sie auch gleich was: Wir präsentieren Ihnen unsere Lehrmethoden anhand der Themen Suchterkrankungen und Allergien.

Auch wenn gerade bezauberndes Winterwonderland in Deutschland herrscht – Der Frühling naht! Und damit wird auch das Thema Allergien wieder brandaktuell! Denn brennen tut es, wenn der Körper bei harmlosen Katzenhaaren und arglosen Pollen im Sonnenschein anfängt überzureagieren – Wie kann es dazu nur kommen?

Das zweite Thema behandelt Süchte! Ein unangenehmes Thema, dass man höchstens veralbert und sagt, man sei süchtig nach Kaffee oder einer Serie. Die wirklich quälenden Süchte hingegen zerstören unser Leben und unseren Körper – zum Beispiel die Sucht nach harten Drogen oder Sex. So eine Sucht ist ein Riesenproblem! Aber Moment… ist das wirklich so? Ist die Sucht selbst das Problem oder liegt darunter verborgen die haarsträubende wahre Ursache des Leidens? Wir klären auf!

Zeit: Donnerstag, 1. März, von 18:00-20:00 Uhr und Samstag, 24. März, von 11:00-13:00 Uhr

Themen: Suchterkrankungen und Allergien

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Eintritt frei

Kontakt: 040 – 20 34 40info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Lernen Sie unser Ausbildungskonzept kennen: Infotag am 10. Februar

Am 10. Februar erhalten Sie bei freiem Eintritt einen Einblick in unser Ausbildungskonzept am Beispiel des komplexen Hormonsystems. Hormone sind nicht nur für die allseits bekannten Frühlingsgefühle zuständig, die sich wie tausend Schmetterlinge im Bauch anfühlen. Nein, Hormone sind die großen und mächtigen Lenker von zahlreichen Vorgängen im Körper…

Mehr erfahren Sie am 10.02.2018 bei uns in der Hamburger Heilpraktiker Fachschule in der Bahnhofstraße 2 in Hamburg Wandsbek.

Zeit: Samstag, 10. Februar 2018, 11:00 – 13:00 Uhr

Thema: Wenn die Hormone verrückt spielen

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Eintritt frei

Kontakt: 040 – 20 34 40info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Infotag Rückenschmerzen 18. Januar!

Infotag_18012018_HamburgerHeilpraktikerFachschuleWir starten ins neue Jahr mit einem Infotag-Thema, das es in sich hat: Rückenschmerzen! Von 18:00 bis 20:00 Uhr erfahren Sie, wie wir als Heilpraktiker den hunderttausenden Leidenden in Deutschland effektiv und nachhaltig bei der Klärung und Auflösung von Rückenschmerzen helfen können. Am Beispiel des Volksleidens Nr. 1 lernen Sie unser einzigartiges Ausbildungskonzept kennen.

Wer außerdem gerne am kostenlosen Probeunterricht teilnehmen möchte zum Thema „Stoffwechsel / Ernährung“, kann sich unter 040 20 34 40 oder per Mail an HP-Ausbildung@Hamburger-Heilpraktiker-Fachschule.de anmelden. Sichern Sie sich Ihren Platz!

Zeit: Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Thema: Rückenschmerzen

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Kontakt: 040 – 20 34 40info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Die Hamburger Heilpraktiker Fachschule wünscht: Frohe Feiertage!

Stille Nacht, heilige Nacht… Wer hat da nicht die Stimme der Omi oder Mutter im Ohr, die sich jedes Jahr aufs neue bemüht, den Ton zu treffen? Schön und schaurig irgendwie.

Diese Zeit ist voller Gegensätze. Auf der einen Seite: Ein Lichtermeer, schallender Gesang überall, überwältigende Berge an Geschenken und Essen, Familien und Freunde treffen sich, Alkohol fließt in Strömen – ein Fest der Großzügigkeit und des Überflusses.

Auf der anderen Seite: Die still werdende Natur, die Kälte, die alles erstarren lässt und die tiefe Schwärze der Wintersonnenwende, der finstersten Zeit des Jahres, in der die Sonne nur kurz am Horizont auftaucht, um sogleich wieder zu verschwinden.

Wer nicht spürt diesen Zwiespalt? Eigentlich möchte die Seele zur Ruhe kommen, in der dunkelblauen Kälte unter dem glitzernden Himmel stehen, das Knacken des Frostes hören und das Sternenmeer am Firmament betrachten in dieser besonderen Zeit. Aber ein tosender Krieg um Geld und Materie zerrt an uns. Die Menschen wollen nicht zur Ruhe kommen, wegen der Gefühle, die gut verstaut in ihrer Kiste nun mit ihren leisen Stimmen nach uns rufen. Es ist so schwarz und leise geworden, dass wir sie wieder hören können, unsere Seele.

Macht doch mal den Fernseher aus, macht die blinkende Lichterkette aus, geht raus in die kalte Luft, die man wie Wasser trinken kann. Und hört eure Seele sprechen. Vielleicht sagt sie Dinge, die unangenehm sind, die Veränderungen erforderlich machen. Hier abseits der zerrenden Verpflichtungen und fordernden Menschen, ja, hier seid ihr all-eins mit euch und könnt euch nun für euch selbst entscheiden.

Wir wünschen euch da draußen viel Ruhe und Erholung während der kommenden Feiertage.

Euer Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

(Bilder: pixelio.de/ s.kunka und Kunstart.net)

18. November: Infotag Autoimmunerkrankungen

Was um Himmels Willen, bewegt meinen Körper dazu, sich selbst zu vernichten? Oder besser: was zur Hölle?

Menschen, die unter Neurodermitis, Asthma, Morbus Basedow oder anderen Autoimmunerkrankungen leiden, kennen die wutentbrannten Gefühle für die verhasste Krankheit, die ja meist nicht nur einmal, sondern immer wieder kommt und nicht aufhören will, immer wieder den angeblich perfekten Alltag mit Schmerz, Hässlichkeit, Kraftlosigkeit und anderen Symptomen unperfekt macht.

Warum tut mein Körper mir das an? Warum zerstört er sich selbst? Warum habe ich keine innere Ruhe, sondern diese Extreme?

Der November steht im Zeichen des Sternzeichens Skorpion, der das Prinzip „Stirb und Werde“ vertritt und Antworten auf diese Fragen liefern kann. An unserem Infotag am 18. November 2017 enthüllen wir die tiefen Geheimnisse des Skorpion-Themas.

Zeit: Sa., 18.11.2017, 11:00-13:00 Uhr

Thema: Autoimmunerkrankungen

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Kontakt: 040 – 20 34 40, info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Save the date: 23.09. Infotag zum Thema NIEREN, Psychosomatik-Ausbildung und Power-Prüfungsvorbereitung

Am 23. September erwartet euch ein Infotag, der es in sich hat:

1. Ausbildungsthema Nieren

2. Power-Prüfungsvorbereitung

2. Zusatzausbildung mit Schwerpunkt Psychosomatik

1. Ihr erfahrt Spannendes aus der Heilpraktiker-Ausbildung zum Thema Nierenschmerzen und Nierenentzündungen. Warum geht uns etwas „an die Nieren“? Was haben die Nieren mit dem (fehlenden) Gleichgewicht und innerer Harmonie zu tun? Und was mit meiner Beziehung zu anderen? All das und mehr beantwortet das Team der Hamburger Heilpraktiker Fachschule auf dem nächsten Infotag über unsere HP-Ausbildungen.

2. Power-Prüfungsvorbereitung: Die Power-PV bereitet Sie optimal nach der Ausbildung zum Heilpraktiker auf die schriftliche und mündliche Überprüfung zum Heilpraktiker durch das Gesundheitsamt vor. Profitieren Sie auch hier von unserer langjährigen Erfahrung.

3. Zusatzausbildung Psychosomatik: Die intensive Psychosomatik-Ausbildung ist v.a. für Heilberufe, wie Heilpraktiker, Psychologen, Pfleger, Pädagogen u.v.m., und für alle Psychosomatiker, die selbst betroffen sind, eine wertvolle Zusatzausbildung. Sie befasst sich intensiv mit dem Zusammenspiel zwischen inneren Konflikten und körperlichen Erkrankungen / Symptomen und geht deren Ursachen wahrhaftig auf den Grund

Zeit: Sa., 23.09.2017, 10-12 Uhr

Themen: Nierenschmerzen und Nierenentzündungen, Psychosomatik-Ausbildung und Power-Prüfungsvorbereitung

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Kontakt: 040 – 20 34 40, info@hamburger-heilpraktiker-fachschule.de

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule

Infotag zum Thema DARM

Am Samstag, den 26. August 2017, findet wieder ein Infotag voller spannender Einblicke in der Hamburger Heilpraktiker Fachschule statt!
Thema: Reizdarm, Darmentzündungen (Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn) und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Der Darm ist ein lebenswichtiges Organ, doch sprechen tun wir ungern über ihn. Zu Unrecht! Denn der Darm macht im Gegenzug jeden Tag auf sich aufmerksam: Es knurrt, zwickt, gluckert, drückt und arbeitet unaufhörlich und rastlos dort unten in unseren Eingeweiden. Wenn der Darm nicht mehr "rund" läuft, dann kann es schnell sehr unangenehm werden!

Am 26.08. geht um die wahren Gründe für hartnäckige und unangenehme Darmkrankheiten und auch darum, worüber sich der Darm wirklich beschwert. Warum ist er oft gereizt, grummelt und verkrampft sich? Warum will er nichts mehr AUFNEHMEN, sondern sofort alles hinaus befördern? Warum will er sogar sich selbst zerstören durch Autoimmunerkrankungen, wie Morbus Crohn oder Collitus Ulcerosa?

Zeit: Mittwoch, 26.08.2017, 10 – 12 Uhr
Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg
Thema: Reizdarm, Darmentzündungen (Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn) und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Kontakt: 040 – 20 34 40

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der
Hamburger Heilpraktiker Fachschule

26.07.: Infotag zum Thema HERZ

Herzrasen – Herzrhythmusstörungen – Herzschmerzen: Am 26.07.2017 findet in der Hamburger Heilpraktiker Fachschule wieder ein spannender Infotag statt. Seien Sie dabei! 

Warum bin ich nur mit den anderen großzügig und nicht zu mir selbst? Warum spielt mein Herz verrückt? Warum spüre ich oft einen Stich im Herzen?

Das Herz pumpt im Sekundentakt und unablässig Blut durch unsere Adern, wie ein Motor, der uns am Leben hält. Wenn das Herz bis zum Halse klopft oder einen Sprung macht oder kurz aussetzt, dann nur bei starken Emotionen. Wie stark unsere Gefühlswelt dieses Kraftwerk unseres Körpers beeinflusst, das erklären wir Ihnen am 26.07. auf unserem Infotag. Seien Sie gespannt! 😃❤️

Zeit: Mittwoch, 26.07.2017, 18 – 20 Uhr

Ort: Hamburger Heilpraktiker Fachschule, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 Hamburg

Thema: Herzrasen – Herzrhythmusstörungen – Herzschmerzen

Kontakt: 040 – 20 34 40

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von der

Hamburger Heilpraktiker Fachschule